Impuls April 2021

Was tun wenn die Welt „verrückt spielt?“

Liebe Freunde und Interessierte der Links Players!

Nahezu jeder von uns hat in den letzten Monaten schon die ungewöhnlichsten Erfahrungen machen müssen in Beruf, Familie, Glaube, Gemeine und viele von uns werden scheinbar ohne Vorankündigung wieder aus der „normalen Bahn“ herausgerissen.

Bei mir ist durch die Pandemie Situation in der Familie ein weiterer Spaltungsprozess im Gange der mir und uns als Familie schwer zu schaffen macht! Wie gehe ich mit diesen Schwierigkeiten um, noch dazu in einer Situation wie dieser?

Jesus sagt uns in Hebräer 12, 28-29:
„Wir sollen also ein Reich empfangen, dass nicht erschüttert werden kann. Darum wollen wir dankbar sein! Wir wollen Gott so dienen wie es ihm gefällt…“

Somit möchte ich uns genau das zusprechen, dass wir es als Übung jeden Tag praktizieren in erster Linie dankbar zu sein. Damit wir durch die Kraft die daraus entsteht die Sorgen und Ängste abwehren können, die von Gesellschaft, Politik und vllt. Auch Umfeld geschürt werden.

Dankbarkeit ist ein Schutz gegen diese Sünde.

Dankbarkeit versetzt uns in die Lage, zu erkennen, wie das Licht unserer Gegenwart auf alles scheint, was uns täglich begegnet.

Ich wünsche uns weiter, dass wir dadurch mit einer tiefen Freude erfüllt werden und aus Jesus heraus eine Kraft erlangen uns gegen negative Entwicklungen stellen zu könne.

In diesem Sinne, genießt die nächsten Wochen in Freude auf einen schönen April und Frühlingsbeginn mit hoffentlich einigen schönen Golfrunden!

Herzlichst euer Frank Gierlichs